Förderung von Kinder- und Jugendrechten in marginalen Stadtvierteln von Santo Domingo (2 Plätze)

Fundación La Merced

Partnerorganisation

Die Fundación La Merced ist eine gemeinnützige Stiftung der katholischen Kirche, die 2008 gegründet wurde. Ihre Ziele sind die Verbesserung des Lebens von Kindern und Jugendlichen in marginalisierten Stadtvierteln von Santo Domingo. Die Stiftung arbeitet in den drei Bereichen Erziehung und Schutz von Kindern, Gesundheit und Ausbildung. Die Zielgruppe wohnt in zwei armen, vernachlässigten Stadtvierteln im Osten von Santo Domingo. Die Kinder und Jugendliche werden über ihre Rechte aufgeklärt und können so ihre persönlichen Stärken ausbilden. Sie lernen Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge kennen, um ihre Gesundheit besser zu schützen. Die Jugendlichen erhalten Hilfen bei der Suche nach Arbeit oder auf dem Weg in selbständige Tätigkeiten. Alle Aktivitäten sind integriert in die sozialen Netze der betreffenden Kommunen. 

Aufgaben der Freiwilligen

Die Freiwilligen sollen sich in folgende Aufgabenfelder integrieren: 

– Begleitung der Mitarbeiter bei allen Aktivitäten 

– Unterstützung bei Vorträgen und Seminaren zu Umweltthemen 

– Unterstützung bei praktischen Tätigkeiten in den Stadtvierteln 

– Dokumentation der Aktivitäten mit technischen Mitteln (Zugang Internet, Office-Programm, Fotos machen und digitalisieren) 

Erwartungen an die Freiwilligen

Die Freiwilligen sollten folgende Kompetenzen mitbringen: 

Spanische Sprachkenntnisse auf mittlerem Niveau, mündlich wie schriftlich, 

Offenheit, Kommunikationsfreudigkeit, Teamfähigkeit, Motivation und Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, interkulturelle und soziale Fähigkeiten, Toleranz, 

Erfahrungen bzw. Kenntnisse zu Themen des Umweltschutzes, 

Offenheit gegenüber den Zielen der Stiftung im Rahmen der katholischen Kirche