Unterstützung bei der Instandehaltung von zwei Naturparks und der Öffentlichkeitsarbeit

Asociación para el Desarrollo, Inc. (APEDI)

Partnerorganisation

Die Nichtregierungsorganisation APEDI setzt sich seit 1961 für eine nachhaltige Entwicklung der Stadt Santiago de los Caballeros sowie der umliegenden Dörfer ein. APEDI engagiert sich hierzu besonders in den Bereichen Bildung, Umweltschutz und Verbesserung der Wasserversorgung, wirkt aber auch bei Infrastrukturmaßnahmen mit.

Konkret führt die Organisation ein Projekt mit dem Ziel durch, ausgetrocknete Flussläufe in der Cordillera Septentrional zu säubern und zu renaturieren mit dem Ziel, die Wasserversorgung der ländlichen Bevölkerung bei Santiago zu verbessern.

Aufgaben der Freiwilligen

Der/die Freiwillige unterstützt alle Aktivitäten in den Dörfern mit den Mitarbeitern von Apedi. Er/sie dokumentiert die Aktivitäten mit Fotos und den entsprechenden Daten.

Er integriert sich in weitere Umweltschutzaktivitäten von Apedi.

Erwartungen an die Freiwilligen

Der/die Freiwillige soll Interesse an Umweltthemen haben und möglichst gewisse Vorkenntnisse im Umgang mit Pflanzen und Bäumen besitzen. Außerdem soll er/sie einen sicheren Umgang mit den gängigen Office-Programmen haben und in der Lage sein, ansprechende Texte für die Öffentlichkeitsarbeit zu verfassen. Er/sie soll motiviert und kreativ sein, um die Mitarbeiter von APEDI bei der Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen. Spanische Sprachkenntnisse sind von großem Vorteil.