Unterstützung im Unterricht einer Umweltschule

Instituto Técnico de Estudios Superiores en Medio Ambiente y Recursos Naturales

Partnerorganisation

Ziel der vom Umweltministerium geförderten Schule ist es, dominikanischen und haitianischen Studierenden eine naturwissenschaftliche Ausbildung zum/r Umwelttechniker/in über einen Zeitraum von 2,5 Jahren anzubieten. Die “Escuela Ambiental” ist als Internat für 50 Studierende organisiert. Die Studierenden erhalten Stipendien vom dominikanischen Staat. Inhalteder Fächer sind unter anderem Umwelt-und Ressourcenschutz, nachhaltiger Umgang mit der Natur sowie ökologische Forstwirtschaft. Außerdem sind Englischkurse Teil des Curriculums, welche die Studierenden dazu befähigen sollen, sich in Wort und Schrift besonders in ihrem Fachbereich auszudrücken. Insgesamt sollen kompetente und umweltbewusste junge Menschen ausgebildet werden, die nach der Ausbildung in Umweltschutzprojekten arbeiten können.

Aufgaben der Freiwilligen

Der/die Freiwillige unterstütztdie Lehrkräfte der Schule bei der Vermittlung der englischen Sprache. Im Besonderen ist der/die Freiwillige dafür zuständig, den Unterricht dynamisch zu gestalten und handlungsorientierte Sprechanlässe zu schaffen, sodass die Studierenden mehr Praxiserfahrungen im Gebrauch des Englischen sammeln. Außerdem hilft der/die Freiwillige den Studierenden bei der Instandhaltung der Baumschule sowie des Schulgartens. Er/sie beteiligt sich auch an kulturellen Aktivitäten der Studierenden. Der/die Freiwillige integriert sich in das Zusammenleben der Studierenden und bietet ihnen Freizeitaktivitäten an.

Erwartungen an die Freiwilligen

Der/die Freiwillige sollte die spanische wie auch die englische Sprache in Wort und Schrift beherrschen. Es ist wünschenswert, dass er/sie bereits Vorerfahrungen im Bereich von Lehrtätigkeiten, wie beispielsweise Nachhilfeunterricht, vorweisen kann. Außerdem sind Vorkenntnisse im Umgang mit Pflanzen und Bäumen sehr hilfreich. Der/die Freiwillige sollte über Kreativität und Motivation verfügen, um das schulische Leben mit neuen Ideen aufzufrischen.