Förderung von ökologischem und nachhaltigem Tourismus

Camara de Comercio y Turismo

Partnerorganisation

Der Tourismusverein “Camara de Comercio y Turismo” ist eine peruanische NGO, die sich mit der Erhaltung der lokalen Traditionen, Werte und Gebräuche in dem Dorf Pozuzo auseinandersetzt. Dieses wurde im 19 Jahrhundert von Auswanderern aus Tirol und Bayern besiedelt und es hat sich dort seitdem eineeinzigartige Kultur entwickelt.Das Bewusstsein für die Besonderheiten des Ortes und seiner Bewohner soll mit Hilfe eines nachhaltigen Öko-Tourismus gefördert werden. Dafür bietet die Organisation Führungen und Aktivitäten in verschiedenen Bereichen wie dem Kultur-und Abenteuertourismus an. Die lokale Bevölkerung spielt dabei eine zentrale Rolle und ist ein wichtiger Teil bei der Organisation und Durchführung der Projekte für hauptsächlich peruanische Touristen.

Aufgaben der Freiwilligen

Der/die Freiwillige beteiligt sich an der Sensibilisierung der Einwohner Pozuzos und der Touristen für die Erhaltung der lokalen Kultur. Er/sie unterstützt die Mitarbeiter bei der Nutzung neuer Medien und der Öffentlichkeitsarbeit. Zudem hilft er/sie bei der Führung von Touristen und der Organisation von Festen mit. Dazu gehört auch die Mitarbeit bei der Vorbereitung von Wanderungen oder Fahrradtouren.

Erwartungen an die Freiwilligen

Der/die Freiwillige soll Interesse an Sport und Aktivitäten im Bereich des Öko-Tourismus haben. Kenntnisse der gängigen Office-Programme, Website-Erstellung und Fotobearbeitung sind wünschenswert. Er/sie soll den Wert der Natur und der lokalen Kultur schätzen können und bereit sein, diese durch seine Mitarbeit in der Organisation zu schützen. Er/sie soll offen sein und im Team arbeiten können.