Unterstützung von Jugendarbeit durch Kunstprojekte
(2 Plätze)

Arena y Esteras

Partnerorganisation

Die NGO “Arena y Esteras” (= Sand und Strohmatten) wurde 1992 im Stadtviertel von Lima Villa El Salvador gegründet in einer Zeit der politischen Gewalt und extremen Armut. Ziel der Organisation ist es, junge Menschen durch Kunstprojekte zu unterstützen, damit diese ihre Ängste vor Gewalt und ihre eigenen Gewalterfahrungen besser verarbeiten können. Sie organisieren die Aufführung von Theaterstücken und Workshops in den verschiedenen künstlerischen Bereichen. Einmal jährlich veranstaltet Arena y Esteras ein Theaterfestival. Sie arbeiten mit Schulen und Gemeinde-Einrichtungen zusammen, organisieren Straßenveranstaltungen und Umweltaktivitäten, um viele Menschen anzusprechen. Außerdem organisieren sie einen Austausch mit Kommunen in der Sierra und Selva, wo die ursprüngliche Bevölkerung von Villa El Salvador herkommt.

Aufgaben der Freiwilligen

Der/die Freiwillige unterstützt die unterschiedlichsten Aktivitäten von Arena y Esteras. Er/sie unterstützt die Organisation der Projekte, insbesondere der Workshops, und koordiniert die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen. Er/sie hilft bei Veranstaltungen in Gemeinden und Schulen mit und beteiligt sich auch an Hausarbeiten im Kulturzentrum. Je nach Vorkenntnissen ist er/sie involviert in die Öffentlichkeitsarbeit, z.B. durch das Erstellen von Fotos für die Homepage.

Erwartungen an die Freiwilligen

Er/sie soll Eigeninitiative zeigen und die Bereitschaft haben, bei allen anfallenden Arbeiten mitzuwirken und gute Spanischkenntnisse mitbringen. Es wird erwartet, dass sich der/die Freiwillige mit der Geschichte von Villa El Salvador auseinandersetzt, um die Hintergründe zu verstehen, die zur Gründung von “Arena y Esteras” geführt haben. Er/sie sollte Interesse an Theater, Zirkus und anderen künstlerischen Ausdrucksformen haben. Insgesamt sollte er/sie ein offener Mensch mit ausgeprägter Kommunikationsbereitschaft sein.