Mitarbeit im Projekt "YES", Unterstützung im Englisch-Unterricht und bei der Förderung des Tourismus

Instituto Tecnológico de las Américas (ITLA)

Partnerorganisation

ITLA bietet in Boca Chica Ausbildungen in technischen Berufen für junge Leute an, im Besonderen im Bereich der Metallverarbeitung und Kurse in Informationstechnologie. Zusätzlich bieten sie Englischkurse auf verschiedenen Niveaus an mit dem Ziel, die jungen Menschen zu befähigen, ihre Englischkenntnisse mit ihren beruflichen Kompetenzen zu kombinieren, um so nach der Ausbildung leichter Arbeitsplätze finden zu können. Langfristig besteht die Vision, eine bilinguale Gemeinde aufzubauen und alle Bürger und Bürgerinnen in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Bis Juni 2017 hatten sie 1.973 Personen ausgebildet. ITLA wurde im Jahr 2000 durch den dominikanischen Staat gegründet.

Aufgaben der Freiwilligen

Der/die Freiwillige unterstützen die Jugendlichen, die eine technische Ausbildung machen, bei der Verbesserung ihrer englischen Sprachkenntnisse, helfen aber auch bei den berufsbildenden Angeboten mit. Die Freiwilligen arbeiten für die Gemeinde Boca Chica auch im Bereich des Tourismus mit.

Erwartungen an die Freiwilligen

Der/die Freiwillige sollte über gute Englischkenntnisse sowie solide Grundkenntnisse der spanischen Sprache verfügen. Er/sie sollte offen/kontaktfreudig, teamfähig und kooperationsbereit sein sowie ein Geschick im Umgang mit Jugendlichen haben. Zusätzlich soll er/sie fit sein im Umgang mit Office und Interesse an der Förderung des Tourismus durch die Gemeinde Boca Chica haben